Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Klasse 8 – Projektarbeiten und Klassenspiel

Projektarbeiten: Achtklassarbeit / Zwölftklassarbeit
 

Wollte ich nicht schon immer mein eigenes Longboard bauen, meinen selbst geschriebenen Song aufnehmen oder ein Kinderbuch illustrieren? Oder möchte ich wissen, ob es sinnvoll ist, jugendliche Straftäter mit Gefängnisstrafen zu belegen oder wie es ist als geflüchtete Person in Deutschland anzukommen oder was eigentlich Zeit ist?
 

Die Schulzeit in der Waldorfschule beinhaltet zwei sehr umfangreiche Projektarbeiten im achten und zwölften Schuljahr. Für diese Projekte kann jede*r Einzelne ein solches Thema des eigenen Interesses über ein halbes bzw. ein ganzes Jahr bearbeiten. 


Dabei können sich die Jugendlichen selbst zu Expert*innen ihres Themas bilden und neben den themenbezogenen Kenntnissen und Fähigkeiten, die sie erwerben, noch viele weitere persönlichkeitsbildende Erfahrungen machen:


Wie organisiere ich meine Arbeit zeitlich, wie dokumentiere ich meinen Arbeitsverlauf? Wie gehe ich mit Rückschlägen um oder wenn ich merke, dass das ganze Thema nicht gut gewählt ist? Wie präsentiere ich meine Arbeit und werde ich es schaffen, ganz alleine vor dem Publikum im großen Saal meinen Arbeitsprozess und das Ergebnis vorzustellen?
Diese Präsentationstage zum Abschluss der Projekte sind Festtage im Schuljahr, hier zeigen junge Expert*innen ihr Können und ihre Persönlichkeit den Eltern, Lehrenden und Gästen. Wie es sich für ein richtiges Fest gehört, gibt es dazu ein vielseitiges Buffett und Gelegenheit zu Begegnung und Austausch.