Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen aus unserer Schule

13Jun

Eine Rückschau auf die Klassenfahrt der 5. Klasse der Freien Waldorfschule in Münster zur Hallig Hooge

Frau Finke und ihre Schüler*innen blicken auf eine Woche Klassenfahrt zur Hallig Hooge zurück. Sie wurden dabei von vier Eltern begleitet, haben sich komplett selbst verpflegt und dort natürlich viele Erfahrungen sammeln dürfen.

Lesen Sie mehr ...
13Jun

15. Juni – Herzliche Einladung zur Präsentation der Jahresarbeiten der Klasse 12

Herzliche Einladung zur Präsentation der Jahresarbeiten 2019 der Klasse 12 in der Zeit von 9:00 bis 17:00 Uhr im kleinen Saal der Freien Waldorfschule in Münster. Schüler*innen, Eltern und Besucher*innen sind herzlich willkommen.

Lesen Sie mehr ...
13Jun

Viel Applaus erhielten die Schüler*innen der 8. Klasse für ihre Theaterdarbietung „Herr der Diebe” von Cornelia Funke

Am Tag der Aufführung verwandelte sich der Saal unserer Schule in die Welt von Venedig mit dem berühmten Markusplatz. Und wenn auch keine lebendigen Tauben den Platz bevölkerten, so waren die Cafés stets gut besetzt, besuchten die Touristen die Attraktionen (und machten dabei viele Selfies) und ein Gondolieri, ein Angler oder auch Sportler ergänzten das bunte Treiben auf der Bühne. Schauplatz der Geschichte um eine kleine Bande von Straßenkindern war auch ihr „Sternenversteck”, das mitten im Publikum aufgebaut war.

Lesen Sie mehr ...
13Jun

Gemeinschaftsarbeit der Klasse 12 – ein Beitrag zum künstlerischen Abschluss

Im Laufe Kunstunterricht der 12. Klasse haben wir uns mit verschiedenen Techniken und Stilrichtungen in der Kunst beschäftigt. Den Fokus haben wir dabei auf die Abstraktion und die sogenannte Rakeltechnik gelegt, die wir in unsere eigenen Werke haben einfließen lassen.

Lesen Sie mehr ...
13Jun
Pressefoto (Copyright: Freie Waldorfschule Chiemgau)

Waldorf-Jubiläums-Staffellauf: ein Erfolgsprojekt lässt staunen

Ein Jahr Staffellauf durch Deutschland zur Feier von 100 Jahren Waldorfpädagogik +++ Schon über 120 Waldorfschulen haben teilgenommen +++ Kreativität der Schüler*innen kennt keine Grenzen +++ Bodensee-Umrundung in 31 Stunden +++ Letzte Etappe im September: 100 Stunden im Drachenboot von Greifswald nach Berlin

Lesen Sie mehr ...
28Mai

„Boden schätzen. Erde schützen” – die Freie Waldorfschule in Münster präsentiert sich am 8. Juni im Rathaus Innenhof mit einem Stand – herzliche Einladung

Eröffnet werden die über Münsters Grenzen hinaus bekannten Nachhaltigkeitstage am Freitag, den 7. Juni, um 19.00 Uhr im Rathausfestsaal, Prinzipalmarkt 10 (Einlass ab 18.30 Uhr). Das Programm des Abends zeichnet sich dadurch aus, dass neben kleinen Vorträgen viel Raum für Austausch und Gespräch eingeplant ist. Gemeinsam mit Podiumsgästen und Publikum möchten wir das facettenreiche Thema „Boden" aus verschiedenen Perspektiven beleuchten sowie die Bedeutung des Bodens und seinen Wert für heutige und künftige Generationen ergründen. Das Grußwort spricht auch in diesem Jahr der Dezernent der Stadt Münster für Wohnungsversorgung, Immobilen und Nachhaltigkeit, Matthias Peck. Moderatorin des Abends ist die Journalistin Andrea Blome.

Lesen Sie mehr ...
21Mai

Waldorf100 – Lokal handeln, global wirken: Waldorfschulen verändern die Welt

1919 wurde die erste Waldorfschule in Stuttgart gegründet – 2019 wird „die Waldorfschule” 100 Jahre jung! Heute gibt es über 1.100 Waldorf- (oder Waldorf-inspirierte) Schulen und knapp 2.000 Waldorfkindergärten in rund 80 Ländern. Und es werden immer mehr. Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass, die Waldorfschule zeitgemäß weiterzuentwickeln und ihre globale Dimension stärker ins Bewusstsein zu rücken. Mit vielen Projekten auf allen Kontinenten. Seid gespannt und seid dabei: 100 Jahre sind erst der Anfang.

Am 8. Juni präsentiert sich unsere Schule ab 11:00 Uhr mit einem eigenen Stand im Rathaus Innenhof auf dem „Markt der Möglichkeiten” zum Thema „Boden schätzen. Erde schützen” – organisiert von „Münster nachhaltig e.V.”

 

Lesen Sie mehr ...
16Mai

Mit Stechpaddeln und Packsäcken - Eine Kanuwanderung der siebten Klasse auf der Ems

Mit Stechpaddeln wird sich im Sommer 2019 die 7.Klasse mit ihrem Klassenlehrer und einigen Eltern mitsamt Zelten und wasserdichten Packsäcken auf die Ems begeben. Dazu werden derzeit im Werkunterricht unter der Anleitung Herrn Kutzoras eigene Holz-Stechpaddel hergestellt. Diesem Fluss, dem das Emsland seinen Namen verdankt, folgen die Schüler*innen flussab von Süden nach Norden, von Rheine bis zum Ziel Papenburg. Von dort aus ist es nur noch ein kurzes Stück bis Emden, von wo aus die Ems in den Dollart und in die Nordsee mündet.

 

Lesen Sie mehr ...
10Mai

Einblick in die Tradition der Strohstülper – Schüler*innen lernten eine besondere Form des Strohflechtens kennen

Aus den Klassen neun, zehn und elf interessierten sich Schüler*innen für die ganz besondere Art des Strohflechtens. Sie übten sich in der Herstellung von „Strohstülper". Diese haben eine lange Tradition in der Heidelandschaft und kommen – aufgrund ihrer runden Form und des besonderen Materials – in der Bienenhaltung zum Einsatz. Zum Flechten benötigt man langes ungedroschenes Roggenstroh. Strohstülper sind inzwischen wissenschaftlich wieder interessant. Mit ihrer runden Form sind sie ausgezeichnet geeignet für die Wärmehaltung und ermöglichen somit eine wesensgemäße Bienenhaltung. Um den Schüler*innen diese besondere Kunst des Strohflechtens zu vermitteln, besuchte uns die Korbflechtermeisterin Petra Franke im Gartenbauraum. Dort arbeitete sie einen Tag lang mit interessierten Schüler*innen. Diese Aktion ging nicht unbemerkt an den anderen Klassen vorüber. Auch sie schauten im Gartenbauraum vorbei und bekamen einen kleinen Einblick.

Lesen Sie mehr ...
11Apr

Die 8. Klasse entschied das diesjährige Hockey-Turnier am 1. April für sich

Die 8. Klasse zeigte ihr Können am Ball – sie gewann sowohl mit ihren Mädchen wie auch den Jungen das diesjährige Hockeyturnier der Klassen 6 bis 8.

Die 6. und 7. Klasse war nicht minder aktiv; die Schüler*innen kämpften aufopferungsvoll, mussten sich aber am Ende doch den Großen geschlagen geben. Immerhin besiegten die Jungen der 8. Klasse erst im Siebenmeterschießen die Jungen der 7. Klasse. Die Mädchen der 8. Klasse waren da erfolgreicher, sie schlugen in der regulären Spielzeit die Mädchen der 6. Klasse mit 2:0.

Die Schulgemeinschaft gratuliert der 8. Klasse zu beiden Siegen.

Lesen Sie mehr ...