Foto: Madalina Sheldon

Wege zur Konfliktlösung an unserer Schule

An Orten, an denen viele Menschen und unterschiedliche Gruppierungen zusammentreffen, kann es zu Konflikten kommen. An unserer Schule möchten wir Konflikte fair und konstruktiv lösen. Deshalb haben wir folgendes Konfliktmanagement eingeführt, welches dazu beitragen soll, unser gutes Schulklima zu pflegen und zu erhalten.

Gespräch unter den Betroffenen
Die Betroffenen versuchen zunächst ihren Konflikt selbst zu lösen.

Vertreter zu Hilfe nehmen
Gelingt das nicht zufriedenstellend, stehen die Eltern-, Lehrer- und Schülervertreter als Hilfe zur Verfügung und zeigen weitere Lösungswege auf. Gegebenenfalls wird die Schulleitung hinzugezogen.

Vertrauenskreis hinzuziehen
Führen die oben genannten Wege nicht zur Lösung des Konfliktes, kann der Vertrauenskreis von der Schulgemeinschaft (Schüler, Lehrer, Eltern sowie Angestellte der Schule) über zwei Ansprechpartner einbezogen werden. Mündlich oder schriftlich, mit Hilfe des Beschwerdebogens, nehmen die Ansprechpartner per E-Mail oder im verschlossenen Umschlag über das Sekretariat die Beschwerde entgegen und reichen diese in schriftlicher Form an den Vertrauenskreis weiter. Sie begleiten und überwachen den weiteren Verlauf nur organisatorisch, jedoch nicht inhaltlich.

Der Vertrauenskreis wird dann kurzfristig einen ersten Gesprächstermin vereinbaren. In einem oder mehreren Gesprächen versucht er eine Lösung zu finden. Im Bedarfsfall bezieht der Vertrauenskreis – nach Absprache – Außenstellen sowie Clearingstellen mit ein. Sollte Gefahr im Verzug sein, wird sofort der Notfallmanager benachrichtigt. Der gesamte Prozess wird abschließend dokumentiert. Die Unterlagen sind nur dem Vertrauenskreis zugänglich.

Der Vertrauenskreis besteht aus je zwei gewählten Schülern, Lehrern und Eltern und ist eingebunden in das Konfliktmanagement der Freien Waldorfschule Münster. Die Gespräche mit dem Vertrauenskreis werden absolut vertraulich geführt. Alle Mitglieder sowie die Ansprechpartner des Vertrauenskreises unterliegen der Schweigepflicht.

Notfallmanager
Die Notfallmanager an unserer Schule sind alle Mitglieder der Schulleitungskonferenz. Sie handeln nach dem Notfallplan für Schulen des Landes NRW, der für sie bindend ist.

Schüleranlaufstelle für die Unter- und Mittelstufe
Zusätzlich hat unsere Schule eine Schüleranlaufstelle eingerichtet. Unsere Schüler der Unter- und Mittelstufe können sich jeder Zeit mit ihren Sorgen, Nöten und Ängsten an unseren Lehrer Niklas Kutzora oder unsere Schulärztin Dr. med. Kim Lewerenz-Kemper wenden.

Downloads


Ansprechpartner Vertrauenskreis

Susann Kegel (aus dem Lehrerkollegium)
kollegium@waldorfschule-muenster.org

M. Pheiler (aus der Elternschaft)
eltern@waldorfschule-muenster.org


Vertrauenskreis

Schülervertreter
Valerie Bertermann
Alke Schulze-Raestrup

Lehrervertreter
Bernd Hawighorst
Elke Stücke-Gudermann

Elternvertreter
Janne Kulemann
Martina Weber-Voß


Schüleranlaufstelle

In der Schule erreichbar:
Niklas Kutzora (ehemals Niklas Oelerich), Lehrer
Dr. med. Kim Lewerenz-Kemper, Schulärztin
schueleranlaufstelle@waldorfschule-muenster.org


Notfallmanager

Mitglieder der Schulleitungskonferenz