27.05.2017

Die achte Klasse begeisterte im großen Saal der Waldorfschule mit „Tom Sawyer“

Nach nur vierwöchigem Proben brachten 36 Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse das Stück „Tom Sawyer" und „Hucklebery Finn" nach dem Jugendbuch von Mark Twain auf die Bühne.

Jeweils mit zwei unterschiedlichen Besetzungen führten sie das Stück insgesamt vier Mal auf. Unter Anleitung ihrer Klassenlehrerin, Frau Steinebach, und ihrer Musiklehrerin, Frau Schönfeld-Terhaar, zeigten alle 36 Schauspieler in Gesang und Sprache ihr Können. Sowohl mehrstimmige Lieder als auch anspruchsvolle Orchesterdarbietungen „unterbrachen" das Schauspiel. Die Schülerinnen und Schüler waren darüber hinaus selbst für die Lichttechnik, das gesamte Bühnenbild und die Gestaltung des Programmheftes und des Plakats verantwortlich. Alle diese Herausforderungen meisterte die Klasse mit Bravour! Mark Twain hätte seine wahre Freude daran gehabt!

Zum WN Artikel

Diesen Inhalt teilen: